Das CJD - Die Chancengeber CJD Schloss Oppurg

Jugendmigrationsdienst

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) betreut Migranten im Alter von 12- 27 Jahren im Landkreis Greiz

Angebote
- Sprachförderung, Schule, Beruf, Kultur, Gesellschaftspolitik, Soziales und Familie
- Integrationsfördernde Kurs- und Gruppenangebote in Kooperation mit Schulen, Ausbildungsstätten und Jugendeinrichtungen
- Enge Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen und politischen Mandatsträgern auf kommunaler Ebene
- Vermittlung von Medienkompetenz im Umgang mit IT-Technologien
- Kontinuierliche zielgruppenspezifische Netzwerk-und Sozialraumarbeit im Rahmen des Casemanagements für junge Migranten
- Vermittlung von gesellschaftlichen Normen und Werten als Basis interkultureller Toleranz und integrationsfördender Grundhaltung
-Politische Bildung und Förderung kommunalpolitischen Engagements junger Migranten
- Sozialpädagogische Familienarbeit und Einzelfallbetreuung
- Kooperation mit spezialisierten Beratungsdiensten und medizinischen Fachdiensten, sowie öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe
- Kompetenzorientierte Angebote und Workshops zur individuellen Stärkung sozialer Kompetenzen
- Öffentlichkeits-und Lobbyarbeit

Kurse und Projekte:

- Geschlechtsspezifische soziale Trainingskurse
- Sprach- und Kommunikationstraining
-Projekte und Seminare zur politischen Bildung
- Kurse zur IT- Grundlagen - und Kompetenzvermittlung
-Kurse zum sozialen und interkulturellen Kompetenztraining
- Kurse und Maßnahmen zur erfolgreichen Bewerbung und Arbeitssuche
- Kurse zur Vermittlung von IT gestützter Recherche für BAFÖG- Anträge, Wohngeldanträge und wichtige Rechtsgrundlagen im Alltag

spezielle Angebote:
Mädchenkreativgruppe
integrative Tanzgruppe
Sportgruppe

Jugend Migranten Beratung Integration